F-Junioren
FSV Forst Borgsdorf II – SpG Zehlendorf Zühlsdorf 6:2
Tore für die SGZZ: Leon (11.Min), Emily (39.Min)
 
Im ersten Spiel nach der Winterpause mussten unsere F-Junioren bei der zweiten Vertretung des FSV Forst Borsdorf antreten. Am Ende musste man sich leider 6:2 geschlagen geben.

 

E-Junioren
SG Schönfließ II – SpG Zehlendorf Zühlsdorf 3:8
Tore: 1:0 (1.Min), 1:1 Finn Ole (5.Min), 1:2 Lenny (9.Min), 1:3 Finn Ole (9.Min), 1:4 Finn Ole (29.Min), 2:4 (30.Min), 2:5 Finn Ole (35.Min), 3:5 (42.Min), 3:6 Lenny (45.Min), 3:7 Max (49.Min), 3:8 Finn Ole (50.Min)
 
Unsere E-Junioren mussten am Freitag Abend im Halbdunkel von Schildow gegen die SG Schönfließ II antreten. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen (ein Flutlicht defekt) erwischten die Gastgeber den besseren Start und konnten bereits in der ersten Spielminute das 1:0 erzielen. Hallo wach für uns. Nach acht Spielminuten lagen wir 3:1 in Front und gaben die Führung nicht mehr aus der Hand. Die druckvolle Anfangsphase der Gastgeber in der zweiten Halbzeit konnten wir mit konzentrierter Abwehrarbeit überstehen und gingen am Ende mit 8:3 als verdienter Sieger vom Kunstrasen.
 
D-Junioren
SCO Velten II – SpG Zehlendorf Zühlsdorf 1:0
Tore: 1:0 (8.Min)
Unglückliche Niederlage für unsere D-Junioren in Velten. In einem sehr guten Spiel mussten sich unsere Jungs knapp mit 0:1 dem SCO Velten II geschlagen geben. Wir hatten die besseren Spielanteile, konnten aber unsere Abschlussschwäche nicht ablegen und blieben über 60 Minuten leider torlos.
C-Junioren
TSG Einheit Bernau – SpG Zehlendorf Zühlsdorf 3:6
Tore: 1:0 (1.Min), 2:0 (11.Min), 2:1 Justin (16.Min), 2:2 Moritz (25.Min), 2:3 Moritz (30.Min), 2:4 Moritz (33.Min), 3:4 (43.Min), 3:5 Justin (55.Min), 3:6 Justin (60.Min)
Verwarnungen: Gelbe Karte SGZZ (50.Min)
 
Nach einer langen Winterpause ging es am Sonntag auch für unsere C-Junioren endlich wieder los. Im Auswärtsspiel bei der TSG Einheit Bernau wollten unsere Jungs den dritten Sieg im dritten Spiel der Rückrunde einfahren. Anfangs lief das Spiel völlig an unserer Mannschaft vorbei und so konnte Bernau nach 10 Minuten bereits mit 2:0 in Führung gehen. Endlich wach, fanden unsere Jungs ins Spiel und setzten den Gegner immer mehr unter Druck. Mit dem Anschlusstreffer in Minute 16 und dem Ausgleich nach 25 Minuten waren wir zurück im Spiel. In der Folge erspielten unsere Jungs Chance um Chance, die man zur 4:2 Pausenführung nutzen konnte. Nach der Halbzeit hatten unsere Jungs das Spiel eigentlich im Griff, doch ein schneller Konter brachte die Bernauer auf 3:4 ran. Danach erhöhte unsere Manschaft noch einmal das Tempo und konnte mit zwei weiteren Treffern alles klar machen. Es war ein spannendes und faires Spiel.