11.Spieltag Saison 2018/2019 – ab in die Winterpause

F-Junioren:

SGZZ – SpG Liebenwalde/Falkenthal 3:7

Tore: 0:1 (4.Min), 1:1 Richard (9.Min), 2:1 Carlotta (11.Min), 3:1 Sophie (14.Min), 3:2 (15.Min), 3:3 (22.Min), 3:4 (23.Min), 3:5 (25.Min), 3:6 (36.Min), 3:7 (40.Min)

Flutlichtspiel in Zühlsdorf am vergangenen Freitag. Zu Gast war die SpG Liebenwalde/Falkenthal.
Zwei unterschiedliche Halbzeiten unserer Kids. Den frühen Führungstreffer der Gäste konnten wir mit gutem und direktem Spiel nach vorne ausgleichen und im weiteren Verlauf auf 3:1 davon ziehen. Kurz vor der Pause gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 2:3.
In der zweiten Hälfte waren die Kids wie verwandelt und völlig aus dem Spiel. Das nutzen die Gäste mit ihrem schnellen Stürmer gnadenlos aus und setzten sich am Ende mit 7:3 durch.
An die gute Leistung aus Hälfte Eins konnte nach der Pause nicht mehr angeknüpft werden.
Leider zeigte dieses Spiel wieder mal auf, dass die Regeln der „FairPlay-Liga“ nur funktionieren, wenn es alle Beteiligten auch wollen und umsetzen. Die Gäste sollten daran noch arbeiten.

E-Junioren:

SGZZ – SG Schwanebeck 6:1

Tore: 1:0 Finn Ole (15.Min), 2:0 Finn Ole (21.Min), 3:0 Finn Ole (22.Min), 4:0 Finn Ole (32.Min), 5:0 Felix (42.Min), 5:1 (44.Min), 6:1 Finn Ole (45.Min)

Letztes Heimspiel des Jahres und nach dem Unentschieden im letzten Spiel wollten die E-Junioren das Jahr mit einem Sieg beenden. Zu Gast war die SG Schwanebeck, die es uns bereits im Hinspiel nicht einfach machte.
In der ersten Viertelstunde war das Spiel ausgeglichen, mit einem leichten Chancenplus für uns. Eine Offensivaktion der Gäste, die wir mehrfach mit großem Einsatz vereiteln konnten, war der Weckruf für unser Team.
Im weiteren Verlauf wurden wir immer stärker und druckvoller und konnten mit 3:0 in die Pause gehen. Warnung in der Halbzeitpause, denn die Gäste sind eine Mannschaft, die bis zum Ende alles gibt und kämpft. Das Spiel war für uns noch lange nicht gewonnen.
In der zweiten Hälfte waren wir über weite Teile spielbestimmend, ließen die Gäste aber zeitweilig besser ins Spiel kommen und ermöglichten ihnen einige Torchancen. Am Ende ließen die Kids aber nichts anbrennen und gewannen das Spiel mit 6:1.

D-Junioren:

SV Mühlenbeck II – SGZZ 0:4

Tore: 0:1 Oskar (14.Min), 0:2 Oskar (35.Min), 0:3 Carlos (44.Min), 0:4 Oskar (49.Min)

Beeindruckende Leistung unserer Jungs im Lokalderby am letzten Freitag in Mühlenbeck.
Perfektes Zusammenspiel, starke Defensivleistung und toll herausgespielte Tore brachten unseren Jungs im letzten Spiel vor der Winterpause den verdienten 4:0 Auswärtserfolg. Beste Saisonleistung der Jungs.

C-Junioren:

SGZZ – SV Rüdnitz/Lobetal 7:1

Tore: 1:0 Justin (9.Min), 2:0 Justin (10.Min), 3:0 Justin (20.Min), 3:1 (44.Min), 4:1 Eigentor (51.Min), 5:1 Nico (53.Min), 6:1 Marian (60.Min), 7:1 Paul (67.Min)

Im letzten Punktspiel vor der Winterpause war auf dem heimischen Sportplatz in Zehlendorf die SV Rüdnitz/Lobetal zu Gast.
In einem anfangs ausgeglichenem Spiel konnten unsere Jungs durch sicheres und schnelles Passspiel das Spiel mehr und mehr an sich reißen und gingen mit einer verdienten 3:0 Führung in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel konnte der Gegner, der sich nie aufgab, durch einen Elfmeter zum 3:1 verkürzen. Danach erhöhte unsere Manschaft noch mal den Druck und siegte am Ende in einem fairen Spiel mit 7:1. Danke an alle mitgereisten und anwesenden Fans für die lautstarke Unterstützung!

 

Die G-, F-, E- und D-Junioren befinden sich nun in der Winterpause, trainieren aber fleißig weiter.

Unsere C-Junioren bestreiten am 01.12.2018 noch ihr Pokalspiel in Gransee gegen die SpG Gransee/Lindow. Danach geht es dann auch für sie in die wohlverdiente Winterpause.

2018-11-27T07:07:34+00:00