SpG Zehlendorf Zühlsdorf I – SV belafarm Beetz/Sommerfeld 13:0 (8:0)

Torfolge: 1:0 Jan (2.Min), 2:0 Moritz (6.Min), 3:0 Paul (9.Min), 4:0 Paul (11.Min), 5:0 Max (16.Min), 6:0 Paul (17.Min), 7:0 Paul (18.Min), 8:0 Max (19.Min), 9:0 Jan (21.Min), 10:0 Jan (22.Min), 11:0 Paul (26.Min), 12:0 Jan (29.Min), 13:0 Max (38.Min)

Kantersieg unserer F1-Jugend.
Zum Rückspiel gegen den SV belafarm Beetz-Sommerfeld hatte sich unsere F1-Jugend vorgenommen, etwas für die Verbesserung des Torverhältnisses
zu tun und so wurde voll auf Angriff gespielt. Wie auch in den vergangenen Spielen erwies sich Paul als wichtigste Stütze in diesem Vorhaben. Er spielte wie immer etwas unauffällig, schoß jedoch selbst 5 Tore und bereitete weitere durch seine Flanken von links vor. Auf der rechten Seite setzte sich Max nach seiner Krankheit gut in Szene. Er erzielte 3 Tore und brachte ebenfalls immer wieder Flanken in die Sturmmitte. Davon profitierte Jan am meisten, der ebenfalls 4 Tore zum Gesamtergebnis beitrug. Durch ein weiteres Tor von Moritz ergaben sich am Ende 13 Tore für unsere F1-Jugend. Im Rückraum standen mit Arved und vor allem Robert 2 knallharte Verteidiger, die eigentlich nur eine einzige Chance kurz vor dem Ende für Sommerfeld zuließen. Bei diesem Schuß zeigte sich der neu als Torwart eingesetzte Marian in Bestform. Marian streckte sich waagerecht in die Luft und lenkte damit den Ball noch an den Pfosten. Ein überzeugender und auch in der Höhe verdienter Sieg und die momentane Tabellenführung unserer F1.

 

SpG Zehlendorf Zühlsdorf II – SV Rot-Weiß Flatow 6:0 (3:0)

Torfolge: 1:0 Lenny (9.Min), 2:0 Finn Ole (17.Min), 3:0 Finn Ole (20.Min), 4:0 Finn Ole (22.Min), 5:0 Finn Ole (31.Min), 6:0 Maximilian (39.Min)

Zum Rückrundenauftakt ein Heimspiel gegen Flatow und die Mannschaft war guter Dinge und super motiviert. Von Beginn an machte unsere F2 das Spiel und zeigte ein ums andere Mal sehr schöne Spielzüge. Eine tolle Mannschaftsleistung und große Unterstützung an der Seitenlinie brachten unsere F2 zum hochverdienten 6:0 Heimsieg.

Vielen Dank an alle Fans und Zuschauer für Eure tolle Unterstützung auf beiden Plätzen.