3.Spieltag – SG Schönfließ II (E)

Halbzeit: 7:0

Endstand: 17:1

Torfolge: 1:0 Thorben (5.Min), 2:0 Nico (6.Min), 3:0 Moritz (9.Min), 4:0 Justin (10.Min), 5:0 Nico (18.Min), 6:0 Justin (24.Min), 7:0 Justin (25.Min), 8:0 Eigentor (27.Min), 9:0 Nico (28.Min), 10:0 Moritz (30.Min), 11:0 Justin (32.Min), 12:0 Justin (32.Min), 13:0 Alois (33.Min), 14:0 Justin (33.Min), 15:0 Moritz (34.Min), 16:0 Max Anton (36.Min), 17:0 Moritz (37.Min), 17:1 (46.Min)

Was für ein Spiel, und was für eine erste Halbzeit. Heute war die SG Schönfließ zu Gast, die uns aus der Vergangenheit als spielstarke Mannschaft bekannt war. So richtig einordnen konnte auch unsere Trainer unsere heutigen Gäste nicht, ein Spiel knapp verloren, das zweite deutlich gewonnen. So richtig wussten wir nicht, was auf uns zukommt. Dem entsprechend eingestellt schickten uns unsere beiden Trainer auf den Platz. Hinten erst mal defensiv stehen und vorne versuchen, schnell ein Tor zu erzielen, um Sicherheit zu bekommen. Das Spiel verlief dann aber ganz anders und selbst die später hinzugekommene Ü45 Mannschaft kam ins Staunen.

Bereits in der 5.Minute konnte Thorben einen Abstoß des Gegners abfangen und direkt zum 1:0 abschließen. Das war der Start, den wir wollten. Und nur eine Minute später konnte Nico das 2:0 erzielen, nach dem Thorben wieder einen Abstoß abfangen konnte und den Ball durch die Abwehrkette zu Nico „durchstecken“ konnte. Zwei schnelle Tore, das wollten unsere Trainer. Das Spiel war in unserer Hand und wir wollten weiter machen. Nach einem schönen Zuspiel von links durch Justin auf den zentral einlaufenden Moritz konnte dieser zum 3:0 in der 9.Minute abschließen. Direkt im Anschluss konnte Justin in der 10.Minute das 4:0 durch eine direkt verwandelte Ecke erzielen. Der gegnerische Torwart half aber etwas mit und lenkte durch eine unglückliche Abwehrreaktion den Ball ins Tor. Es ergaben sich weitere Torchancen, die zum Teil fahrlässig vergeben wurden. Durch einen schnell gespielten Konter über Justin konnte Nico in der 18.Minute das 5:0 erzielen. Immer wieder sehr schöne Aktionen aus unserer Abwehr heraus brachten uns weitere Chancen und in der 24.Minute konnte Justin nach einem Torwartfehler das 6:0 erzielen. Das 7:0 in der 25.Minute resultierte aus einem Handstrafstoß, den Justin im Nachsetzen vollenden konnte. Den eigentlichen Strafstoß hat der Torwart von Schönfließ noch gehalten, aber die Abwehr des Gegners machte nicht mit. So konnte Justin in aller Ruhe nachsetzen und das Tor erzielen.

Halbzeit: 7:0, eine tolle Halbzeit. Kurze Ansprache der Trainer, genau so weiter zu spielen. Ruhig aus der Abwehr heraus und den Gegner bei dessen Ballbesitz sofort anlaufen.

Wir begannen die zweite Halbzeit, wie wir die erste beendet hatten. Es folgten noch 10 Tore von uns, alleine Justin erzielte 6 Tore im Spiel. Das wohl schönste Tor war das 16:0, nach dem Alois aus linker Abwehrposition einen langen Diagonalpass punktgenau auf Anton spielte, der dann von halbrechts direkt verwandelte. Schönfließ aber ließ sich nicht hängen, sie versuchten mit schnellen Kontern vor unser Tor zu kommen, aber die Abwehr, besonders Lucas in der Zentrale standen sicher und konnten so gut wie jeden Ball abfangen. In der 46.Minute gelang Schönfließ der Ehrentreffer zum 17:1, nach einem Abwehrfehler auf unserer linken Seite. Ein dummes Gegentor, aber bei dem Spielstand nicht wirklich schlimm.

Ein grandioses Spiel gegen einen unterlegenen Gegner, der uns zu keiner Zeit gefährlich werden konnte. Zu stark war unsere Abwehr und zu schnell und direkt unsere Spielzüge nach vorn.

2014-09-13T22:30:47+00:00

Leave A Comment

*