16.Spieltag – Birkenwerder BC08 II

Halbzeit 1:0

Endstand 3:0

Torfolge: 1:0 Eigentor (17.min), 2:0 Alois (31.min), 3:0 Alois (37.min)

Diesen Freitag stand für uns wieder ein wichtiges Spiel an, zu Hause gegen Birkenwerder II. Letzten Dienstag nutzten wir das Training, um uns das Heimspiel vom BBC II gegen Rot-Weiß Flatow anzusehen. Unsere Trainer meinten, es wäre mal eine etwas andere Art derVorbereitung auf das kommende Heimspiel.

BBCII gewann 11:1 gegen Flatow, und wir waren schon sehr beeindruckt, auf welche Art Birkenwerder das Spiel gestaltete und verdient gewonnen hat. Auch etwas überrascht ob der Höhe des Sieges, aber es war verdient.

Dem entsprechend gewarnt, aber mit viel Selbstvertrauen und Einsatzwillen gingen wir in das Spiel. Bei regnersischem Wetter haben leider kaum Zuschauer den Weg auf den Sportplatz gefunden. Das war schade, aber nun nicht zu ändern. Da aber alle Einnahmen vom Verpflegungszelt in die Mannchaftskasse des Nachwuchs wandern sollten, wären ein paar mehr Zuschauer mehr sehr willkommen gewesen.

Vom Anpfiff an bestimmten wir das Spiel, erarbeiteten uns viele Chancen, die aber noch nicht verwertet werden konnten. Aber auch Birkenwerder war gut im Spiel, hatte einige, darunter auch sehr gute, Chancen, aber auch sie konnten diese nicht nutzen. Ein ums andere Mal wurde Birkenwerder gefährlich und war nahe daran, ein Tor zu erzielen. Aber Abwehr und Torwart standen sicher und konnten einen Torerfolg vom BBC verhindern. Mit fortlaufender Spielzeit fanden wir immer besser ins Spiel und konnten Birkenwerder weiter unter Druck setzen. So führte dann eine Ecke von Lukas, die zuerst abgewehrt werden konnte und wiederum von Lucas scharf vor das gegnerische Tor gebracht wurde, zum 1:0 in der 17.Minute. Es war ein Eigentor, aber der Abwehrspieler hatte kaum eine Chance, den Ball anders und besser zu klären. Endlich, das erlösende 1:0. Kurz darauf war dann Halbzeit.

Halbzeit 1:0, kurze Ansprache der Trainer, Spiel sieht gut aus, Einsatz und Spielanlage stimmen, weiter so, Jungs!

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden wir noch etwas stärker, steigerten den Druck auf Birkenwerder und kamen wieder zu guten Chanchen. Birkenwerder kam kaum noch aus der eigenen Abwehr raus, gelegentliche Konterversuche konnten von unserer Abwehr oder von unserem Torwart vereitelt werden. Was uns fehlte, war ein zweites Tor. Ein Tor, welches das Spiel beruhigen würde. Denn ab und zu schlichen sich Unachtsamkeiten und Fehler ein, die Birkenwerder zum Glück nicht ausnutzen konnte. Mit Lucas hatten wir heute einen sehr starken „Libero“, einer, der alles abräumte, was so auf ihn zu kam.  Und dann kam die 31.Minute, und es sollte die Zeit von Alois kommen. Das 2:0 erzielte er sehr sehenswert mit einem Kopfball, nachdem Lucas den Eckball punktgenau zu Alois brachte. Eckball über den Torwart auf den langen Pfosten, an dem Alois völlig frei stand und ungehindert und technisch perfekt einköpfen konnte. Da war es, das ersehnte 2:0. Aber wir hörten nicht auf zu Spielen, machten weiter und konnten in der 37.Minute das 3:0 erzielen. Wiederrum Alios, der nach einem gewonnen Zweikampf im Mittelfeld mustergültig angespielt wurde und er mit einem sehenswerten Heber über den Torwart das Tor erzielte. Von meiner Position sah es so aus, als würde der Ball über das Tor gehen und ich wollte mich schon wegdrehen und die Abwehr ordnen. Aber, „plumps“, der Ball fiel runter und war im Tor. Klasse gemacht.

Ein sehr starkes Spiel der Jungs und ein verdienter Sieg. Mit einer geschlossene Mannschaftsleistung belohnten sich die Jungs mit einem Sieg.

Endstand: 3:0

Vielen Dank an die anwesenden Zuschauer und an das Grillpersonal für die tolle Unterstützung. Vielen Dank auch an den Stadionsprecher, der das Spiel begleitete und uns nach dem Spiel ein Geschenk für unsere Mannschaftskasse machte.

 

2017-11-20T16:40:58+00:00

Leave A Comment

*