15.Spieltag – SV Glienicke II

Halbzeit 0:1

Endstand 0:3

Torfolge: 0:1 Alois (5.min), 0:2 Charlie (37.min), 0:3 Nico (39.min)

Leider gibt es zu diesem Spiel nicht viel zu sagen. Was kann man dem Spiel positiv abringen? Daß wir gewonnen haben? Daß wir Chancen über Chancen hatten? Daß wir zum Teil sehr gute Spielzüge zeigten?

Das Spiel war mehr Krampf als alles andere, dabei ging es mit dem 1:0 durch Alois in der 5.min gut los. Durch immer wieder gute Spielzüge aus der Abwehr heraus kamen wir zu vielen Torchancen, doch leider wurden all diese leichtfertig vergeben. Das Spiel wurde immer zerfahrener, Hektik und Unsicherheit schlichen sich ein. Eine Zeit lang sah ich eher das 1:1 kommen als ein weiteres Tor für uns. Glienicke kam immer wieder gefährlich vor unser Tor und irgendwann kommt dann so ein komischer Ball und geht rein. Als Trainer konnte man an der Seitenlinie zur Verzweiflung kommen, ob der vielen vergebenen Möglichkeiten.

Auch in Halbzeit 2 verlief das Spiel ähnlich, immer wieder Chancen, die vergeben wurden. Das erlösende 2:0 durch Charlie in der 37.min war dann auch mehr oder weniger ein zufälliges Tor, welches nach wildem „Gestocher“ im Strafraum erzielt wurde. So ein Tor hätte auch gegen uns fallen können. Mit dem 3:0 durch Alois in der 39.min war das Spiel dann entschieden.

Fazit: zu viele Chancen liegen gelassen, zuviel Hektik im Verlauf des Spiels, einige Unsicherheiten in der Abwehr.

2014-04-02T10:36:33+00:00

Leave A Comment

*