4. Spieltag – SV Glienicke II

Halbzeit: 1-0

Endstand 5-0

Torschützen: 1:0 Nico (4.min), 2:0 Alois (23.min), 3:0 Alois (25min), 4:0 Alois (30.min), 5:0 Ilias (32.min)

Den Schwung vom 4:0 im Pokalspiel wollten wir in dieses Spiel gegen den SV Glienicke II mitnehmen. Ohne Charlie und ohne Einwechselspieler gingen wir zunächst defensiv ausgerichtet in das Spiel, um abzuwarten, wie Glienicke agieren würde. Doch Glienicke zwang uns dazu, von Spielbeginn an offensiv zu Werke zu gehen und die Abwehr von Glienicke unter Druck zu setzen. Schon in den ersten vier Minuten hatten wir einige Chancen und einige Ecken, die allerdings keinen Abnehmer im Strafraum fanden oder schlecht ausgeführt waren. In der 4. Minute konnte dann Nico eine flach herein gespielte Ecke auf den kurzen Pfosten von Lucas zum nutzen und das 1:0 erzielen. Leider brachte das 1:0 nicht die erhoffte Lockerheit. Weitere Angriffe unserer Stürmer konnten nicht verwertet werden, die gelegentlichen Angriffe von Glienicke konnte unsere Abwehr aber erfolgreich abwehren.

Halbzeit: 1-0

Die zweite Halbzeit gingen wir dann offensiver an. Eine Umstellung in der Abwehr, nur zwei Verteidiger und Lucas weiter vorn hinter Alois agierend, brachte dann wesentlich mehr Druck auf die Glienicker Jungs. So konnte Alois in der 23.Minute nach einem Freistoß von Lucas das 2:0 erzielen. Kurze Zeit später konnte dann Alois das 3:0 in der 25. Minute erzielen. Nach einem Befreiungsschlag von Kola weit in die gegnerische Hälfte konnte Alois den Ball sichern und lief alleine auf das Glienicker Tor zu. Mit einem schönen Linksschuss aus dem linken Halbfeld konnte er den Konter erfolgreich abschließen. Aber Glienicke ließ sich nicht entmutigen und spielte weiter mit. Allerdings war unsere Abwehr um Kolja und Moritz mit langen Bällen und Flügelläufen nicht zu überwinden. So konnte Moritz nach einer Balleroberung an unserem Strafraum zu Nico passen, der dann wiederum Moritz entlang der Außenlinie einsetzte, ein schönes Zuspiel zu Alois bringen, der in der 30. Minute das 4:0 erzielte. Ein lupenreiner Hattrick für Alois. Kurze Zeit später konnte Ilias, der heute das erste Mal von Anfang an spielte, einen Abstoß vom Glienicker Torwart abfangen und direkt zum 5:0 verwandeln. Ein gelungener Einstand für Ilias, der seine Sache sehr gut machte.

Endstand: 5:0

2013-09-08T17:46:29+00:00