Punktspiel gegen die SpG Beetz-Flatow

Halbzeit: 1:2, Endstand 3:6

Torfolge: 1:0 Moritz, 1:1, 1:2, 1:3, 2:3 Justin, 2:4, 3:4 Justin, 3:5, 3:6

Unser vorletztes Spiel der Saison, das letzte Auswärtsspiel. Und ein für uns enttäuschender Spielausgang. Aus meiner Sicht waren wir kämpferisch und spielerisch besser als unser heutiger Gegner. Irgendwie hatte ich den Eindruck, von Beetz nie wirklich ein Spiel gesehen zu haben. Es wurde zum größten Teil nur geschossen, geschossen von jeder Position des Spielfeldes aus. Das einzige spielerisch erzielte Tor von Beetz war das 1:3, alle anderen Tore entstanden durch gravierende Fehler in unserer Mannschaft.

Vielleicht sehe ich das auch durch die PSV Brille, aber unsere drei Tore wurden aus dem Spiel mit vorangehenden Spielzügen erzielt. Das 1:0 von Moritz entstand durch ein gutes Zusammenspiel zwischen Lukas und Justin, das Lukas mit einem Lattenknaller abschloss. Den zurückprallenden Ball erkämpfte sich Moritz im Nachsetzen und erzielte das 1:0. Das 2:3 erzielte Justin von der Strafraumecke halblinks, nachdem sich Moritz nach einem eindrucksvollen Zweikampf den Ball eroberte und für Justin vorlegte. Da wurde nicht einfach rumgestochert, da wurde der Ball erkämpft, der Kopf gehoben und geschaut, wo der Mitspieler steht. Eine sehr gelungene Aktion von Moritz und Justin. Auch das zwischenzeitliche 3:4 entstand nach einem guten Spiel von unserem Torwart aus über Lukas und Justin. Das Tor gelang Justin nach einer platzierten Vorlage von Lukas, die er von der linken Seite in den Strafraum brachte.

Lange stand das Spiel auf der Kippe und hätte sehr gut noch von uns gedreht werden können. Ein Sieg war heute möglich, und wäre auch verdient gewesen. Aber zum Teil grobe Fehler in unserer Mannschaft verhinderten unseren 6. Saisonsieg.

2013-06-17T19:35:21+00:00