Am 01.12.2012 waren wir in Kremmen zur Hallenkreismeisterschaft.

Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen Sachsenhausen antreten, den wohl stärksten Gegner in unserer Gruppe. Das merkten wir auch sofort. Wir haben in keinster Weise zu unserem Spiel gefunden und konnten die Ratschläge und Tipps unserer Trainer nicht umsetzen. Wir verloren das Spiel mit 0:4 und wir waren schon nach dem ersten Spiel sehr niedergeschlagen.

Unsere Trainer bauten uns dann in der Kabine wieder auf und im zweiten Spiel gegen Birkenwerder wollten wir es besser machen. Leider verloren wir auch dieses Spiel, diesmal mit 0:6. Birkenwerder war nicht so viel besser als wir, konnten aber unsere Fehler ausnutzen und stellten sehr schnell klar, wer als Sieger vom Platz geht.

Im dritten Spiel gegen Grüneberg zeigten wir dann, dass wir auch Fussball spielen können und haben durch zwei Tore von Justin und ein Tor von Lukas mit 3:0 gewonnen. Das erste Tor war unser bestes Tor. Sehr gut über drei Stationen herausgespielt und perfekt von Justin vollendet.

Das vierte und letzte Spiel war gegen Glienicke III. Dieses Spiel war von beiden Seiten sehr schwach und beide Mannschaften kamen überhaupt nicht ins Spiel. Ein Tor wäre hier eine reine Zufallsaktion gewesen. Somit endete das Spiel 0:0.

Wir beendeten die Kreismeisterschaft in unserer Gruppe mit 4 Punkten und 3:10 Toren auf Platz 3. Mehr war heute nicht möglich, aber die eine oder andere Aktion unserer Gegner war sehr lehrreich.